FANDOM


Robin Hood (TV-Serie, 2006)
Staffel 3, Episode 28
Fdgs 2
Erstausstrahlung 04.04.2009
DE-Erstausstrahlung 15.08.2012
Autor Simon J. Ashford
Regisseur Douglas Mackinnon
Mitwirkende
Hauptfiguren Robin of Locksley
Gegenspieler Sheriff von Nottingham
Sir Guy of Gisborne
Handlungsorte Locksley
Sherwood Forest
Nottingham Castle
Folgenübersicht
Vorherige
Sonnenfinsternis
Nächste
Die unheilige Bibel

Für die gute Sache! (Cause and Effect) ist die 28. Folge der BBC-Serie Robin Hood.

Handlung Bearbeiten

Der Sheriff steckt in der Klemme. Er kann das Schutzgeld für Prinz John nicht mehr bezahlen und so muss er sich auf einen Tauschhandel mit zwei irischen Brüdern einlassen: Er lässt alle Männer rund um Locksley festnehmen und verkauft diese an die Iren. Als es zu einer großen Zahl von Verhaftungen kommt, versucht die junge Bauerstochter Kate, ihren Bruder zu retten.Guy tötet ihren Bruder bei Kates Versuch ihm zu helfen. Gisborne erwischt sie nähmlich dabei und sie flieht angsterfüllt in den Wald, wo sie auf die lauernden Outlaws trifft. Obwohl Robin und seine Gefährten Kate ihre Hilfe zusagen, hat die junge Frau andere Pläne: Sie versucht heimlich in die Burg zu gelangen.

Robin konnte währenddessen die verhafteten Männer zum Widerstand aufrufen. Aber erst als Gisborne Kate bei ihrem Versuch, in die Burg einzudringen, wiedererkennt und ihren Bruder vor ihren Augen töten will, regt sich der Widerstand der gefangenen Männer. In diesem Tumult wird Robin festgenommen und in den Kerker gesperrt. Dort trifft er auf einen der Brüder, Finn, der von Robins Kampfgeist zutiefst beeindruckt ist. Er versucht, Robin zu befreien - wird dabei jedoch von Tiernan, seinem Bruder, beobachtet. Dieser verrät Finn an den Sheriff, der Robin und Finn sofort hinrichten lassen will. Doch die beiden entkommen durch die Mauern der Festung und klettern nach oben in die Burg. Sie sind Frei und Robin macht sich mit seiner neuen unterstützung, des irischen Bruders auf und vereitelt die Pläne des Sheriffs, dem Sheriff wird das Schutzgeld gestohlen und Tiernan wird nicht König von Irland, sondern Finn. Die Männer sind wieder frei und nicht bei der Iren. Da die erste Rate des Geldes nicht bezahlt wurde schiebt der Sheriff die Schuld auf Gisborne, der so gleich nach London gebracht wurde.

AuftritteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.