FANDOM


Nottingham ist die Hauptstadt der Grafschaft Nottinghamshire und ein handlungsort der Robin Hood-Legende und damit auch Handlungsort fast aller Verfilmungen.

Nottingham wurde als angelsächsische Siedlung gegründet und im 9. Jahrhundert durch die Dänen (Wikinger) erobert.

Nach der Rückeroberung wurde auf Befehl von Wilhelm dem Eroberer im Jahre 1068 auf einem 40 Meter hohen Sandsteinfelsen Nottingham Castle errichtet. Um die Burg herum wuchs die Stadt schnell heran.

Nördlich von Nottingham befindet sich der Sherwood Forest.

In der Legende um Robin Hood wird die Stadt Nottingham immer wieder erwähnt und von einem skrupellosen Sheriff beherrscht, dem ärgsten Gegner Hoods. In fast allen Verfilmungen ist Nottingham ein Handlungsort der Geschichte.

Nottingham im Film Bearbeiten

Robin Hood, König der VagabundenBearbeiten

Stadt1

In der Nähe mittelalterlichen Stadt befinden sich der Sherwood Forest sowie das Schloss Nottingham. An den sächsischen Bewohnern von Nottingham werden durch Prinz John und seinen Helfern teilweise schwere Gewaltaten verübt. Auf dem Marktplatz des Ortes soll auch Robin Hood gehängt werden, jedoch gelingt ihm dank seinen Gefährten die Flucht aus Nottingham.

Die Aufnahmen für die Filmstadt wurden allerdings in den Warner-Brothers-Studios in Kalifornien gemacht.

Galerie Bearbeiten

Externer Link Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.